Salmorejo cordobés - KITCHENDATE
17537
post-template-default,single,single-post,postid-17537,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

25 Aug Salmorejo cordobés

An einem sonnigen Tag wie heute denke ich an meinem letzten Urlaub in Spanien, war das herrlich… Und wenn ich an Spanien denke dann auch an das tolle Essen dort. Oft hab ich da Salmorejo zum Mittag gegessen.

Salmorejo ist ähnlich wie Gazpacho eine kalte wunderbar erfrischende Tomatensuppe, wird aber mit Brot püriert und ist deshalb sämiger. Ein tolles Gericht für ein leichtes Mittag- oder Abendessen an einem heißen Sommertag.

Solltet ihr euch gleich besser fühlen und die frische der Meeresbrise verspüren, ist es kein Symptom der Überarbeitung, es ist nur ein kleiner Hinweis den nächsten Urlaub zu buchen!

Mein bestes Rezept für Salmorejo für euch:

Zutaten für 4 Portionen:
275 g Baguette,
5 El Sherry-Essig,
150 ml Olivenöl,
1 rote Paprikaschote,
750 g reife Tomaten,
50 g Schalotten,
3 Knoblauchzehen,
1 El Agavendicksaft,
Salz,
Pfeffer,
4 ST. Büffelmozarella,
Pesto,
8 getrocknete Tomaten.

Zubereitung:

Brot entrinden, würfeln und in eine flache Schale geben. 100 ml kaltes Wasser, Sherry-Essig und 100 ml Olivenöl verquirlen und über die Brotwürfel geben. 30 Minuten einweichen lassen.
Paprikaschote viertel und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und rösten lassen bis die Haut schwarze Blasen wirft. Abkühlen lassen. Tomaten grob würfeln, Paprika häuten und grob würfeln.
Schalotten fein würfeln, Knoblauch hacken. Beides in kochendem Wasser 20 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Brot mit Einweichflüssigkeit, Tomaten, Paprika, Schalotten, Knoblauch, Agavendicksaft und 100 ml kaltem Wasser im Standmixer oder in der Küchenmaschine sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und 1 Stunde kalt stellen.
Salmorejo auf Teller verteilen und jeweils 1 Kugel Büffelmozzarella in die Miete legen und mit Pesto und getrockneten Tomaten garnieren.

¡Buen provecho!



X