Ural Pelmeni auf Preiselbeerenspiegel - KITCHENDATE
Pelmeni, ein raffiniertes Rezept mit Bild aus russische Küche, jetzt nachkochen!
17984
post-template-default,single,single-post,postid-17984,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

27 Sep Ural Pelmeni auf Preiselbeerenspiegel

Pelmeni sind Teigtaschen, die mit Fleisch, Knoblauch, Salz und Pfeffer gefüllt sind. Das Fleisch wird mit Zwiebeln und Knoblauch versehen. Das Ganze wird in Wasser oder Brühe gekocht. Dieses Gericht stammt ursprünglich aus Sibirien ist mittlerweile zu einem russischen Nationalgericht mutiert. Heute für Euch Ural Pelmeni auf Preiselbeerenspiegel!

Zutaten :
Für den Teig:
500 g Mehl
2 Eier
Wasser

Für die Fleischfüllung:
Rinderhack
Schweinehack
10% fein gehackte Zwiebeln
Wasser
Salz, Pfeffer

für Preiselbeersauce:
200 g Preiselbeeren TK
2-3 EL Rotwein
1 EL Zucker
1 Schalotte
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe

Zubereitung der Preiselbeersauce:
Schalotte klein würfeln, andünsten, mit Zucker überstreuen, karamellisieren lassen, ablöschen mit Rotwein, reduzieren. Preiselbeeren dazugeben. Knoblauch sehr fein schneiden, dazu geben. Würzen mit Salz, Pfeffer und Chili.
Die Masse durch feines Sieb passieren.

Zubereitung der Fleischfüllung für Pelmeni:
Rinder- und Schweinehack in eine Schüssel geben und vermischen. Fein gehackte Zwiebel hinzufügen und alles gut durchkneten so, dass sich der Zwiebelsaft mit dem Fleisch mischt. Damit die Fleischfüllung sanft wird, etwas Wasser dazu geben und wieder durchkneten. Pfeffer und Salz hinzufügen und noch einmal durchkneten. Die Fleischfüllung zu einer Kugel formen und durchschlagen. Dabei nimmt man die Kugel mit beiden Händen und wirft sie mit Kraft zurück in die Schüssel. Den Vorgang mehrmals wiederholen. So wird die Füllung ganz zart. Die fertige Fleischfüllung ruhen lassen.

Zubereitung des Nudelteigs für Pelmeni:
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Kuhle machen, Eier hinzufügen und mit kreisenden Bewegungen mit dem Mehl mischen. Nach und nach Wasser hinzufügen und untermischen. Der Teig muss weich und elastisch sein, aber nicht an den Händen kleben. Den Teig gut durchkneten, zu einer Kugel formen, anschneiden und ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis der Teig an den Schnittflächen auseinander gegangen ist. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche dünn (ca. 0,5 cm) ausrollen. Einen Teil der Fleischfüllung in angefeuchtete Hände nehmen, zu einer Kugel formen und mit dem kleinen Finger kleine Bällchen abteilen. Fleischbällchen in einer Reihe auf dem ausgerollten Teig verteilen. Den Teigrand über jedes Bällchen klappen, mit den Daumenkanten andrücken und dabei leicht zu sich ziehen. Pelmeni mit einer runden Form ausschneiden. Die Form immer wieder in das Mehl tunken.
Die Ränder platt drücken und die Enden zusammenkleben. Die geformten Pelmeni auf einer bemehlten Oberfläche ablegen. Wasser in einem Topf aufsetzen, ein Lorbeerblatt, ein paar schwarze Pfefferkörner und ein Stiel von Petersilie hinzufügen. Das Ganze zum Kochen bringen und salzen. Pelmeni ins kochende Wasser geben und ca. 5 Minuten kochen. Wichtig: Nicht zu viele Pelmeni auf einmal in den Topf legen. Pelmeni mit einem Schaumlöffel herausnehmen, in eine kleine Schüssel geben und mit Petersilie bestreuen.

Pelmenis in tiefen Tellern servieren, erstmal die Sauce auf den Tellern verteilen und die Pelmenis auf die Sauce geben, mit Petersilie dekorieren.

Alternativ isst man Pelmeni mit mit saurer Sahne, geschmolzener Butter und verdünntem Speiseessig.



X